Laptop
vgajic / iStockphoto.com

KECK steht für Kommunale Entwicklung, Chance zur Kooperation.  Von 2011 bis 2015 wurde der KECK-Atlas im Auftrag der Bertelsmann Stiftung entwickelt und in sechszehn Kreisen und Städten erprobt. Seit 2016 läuft die Transferphase. Ziel ist es, mit Hilfe des KECK-Atlas sozialräumliche Unterschiede in Kommunen bundesweit sichtbar und vergleichbar zu machen.  Auf dieser Basis können Verantwortliche aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft über den wirksamen Einsatz von Ressourcen entscheiden.

Publikationen

Videos

Presse