Hier geht's zur KECK-Seite der Stadt Troisdorf

KECK-Atlas Troisdorf

Daten und Fakten

Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Status der Gemeinde
kreisfrei
Einwohnerzahl 76.852*
Kinder 3 bis 6 Jahre 2.936*
Kinder unter 15 Jahren
11.039*
Wo ist KECK angesiedelt?Jugendhilfeplanung

*) Einwohnerregister Stadt Troisdorf, 31.12.2016

Ziele bei der Nutzung des KECK-Atlas

  • Nutzung KECK-Atlas für die eigene Berichterstattung im Rahmen der Fortschreibung der Sozialraumanalyse
  • Erkennen und lokalisieren von angeboten und Bedarfen mit Hilfe des KECK-Atlas
  • Visualisierung und Transparenz gegenüber Politik und Verwaltung durch KECK

3 Fragen an Jörn Münz-Radtke

Jugendhilfeplanung

Was hat die Stadt Troisdorf motiviert, mit KECK zu arbeiten?

Münz-Radtke: Die Informationen und der Vortrag von Frau Jehles auf der Jahrestagung der Jugendhilfeplaner in Köln und die sich daraus bietenden Möglichkeiten, die KECK zur Darstellung und Aufbereitung von Daten in einfacher zu handhabender Form zur Verfügung stellt.

Welche aktuellen Arbeitsschwerpunkte bearbeitet die Stadt Troisdorf mit KECK?

Münz-Radtke: Im Rahmen der Fortschreibung der Sozialraumanalyse ist KECK ein wichtiges Hilfsmittel zur Darstellung und Aufbereitung der Daten.

Welche Daten nutzen Sie und was sind die zentralen Datenquellen?

 Münz-Radtke: Die Daten für die Sozialraumanalyse stammen aus den Bereichen „Arbeitsmarkt/Ökonomische Situation“, „Familiäre Situation“, „Bevölkerung“ und „Kinder- und Jugendhilfe“. Zentrale Datenquellen sind die Statistik der Bundesagentur für Arbeit, das Einwohnerregister der Stadt Troisdorf sowie Daten aus der jugendamtsinternen Statistik Info51.

Wer ist bei Ihnen für die Aufbereitung der Daten verantwortlich und welche Ämter arbeiten zusammen?

Münz-Radtke: Für die Aufbereitung der Daten ist die Jugendhilfeplanung zuständig. In diesem Zusammenhang wird eng mit dem Amt für Geoinformation, Statistik und Liegenschaften zusammen gearbeitet.