juan_aunion-stock.adobe.com
juan_aunion - stock.adobe.com

Fachplanertreffen in Bielefeld

Die Tagung widmet sich der Frage, mit welcher Haltung, mit welchem Auftrag und mit welchen Methoden die Sozialplanung mit den gewonnenen Befunden - etwa zur gesellschaftlichen Spaltung in Deutschland - umgehen kann, wie sie aus geeigneten Verfahren mutig Handlungsempfehlungen ableiten und Aktivitäten initiieren kann, um eine Verbesserung der Situationen für die Betroffenen zu erreichen.

KECK-Netzwerk diskutiert mit

Die Tagung behandelt das Thema „Gesellschaftliche Spaltung: Kritische Sozialplanung als Auftrag und Haltung“. Aus unterschiedlichen Perspektiven werden die Herausforderungen für in der Sozialplanung Tätige aufgenommen. Auch aus dem KECK-Netzwerk werden Erfahrungen eingebracht. Am Dienstagvormittag geht es um die Frage, wie sozialräumliche Spaltung vor Ort  thematisiert werden kann und wie der KECK-Atlas dabei unterstützt.

Programm und Anmeldung

Da die Tagungsorganisation durch den VSOP e.V. erfolgt, ist eine Anmeldung ausschließlich online unter http://www.vsop.de/ möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig. Ein limitiertes Hotelkontingent kann auf Selbstzahlerbasis im Hotel Charlys House in Bielefeld (KW: VSOP Jahrestagung) abgerufen werden.

zum Programm