Bertelsmann Stiftung
KECK: Kommunale Entwicklung - Chancen für Kinder
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

KOMPIK ist ein entwicklungsbegleitendes Beobachtungs­verfahren. D.h. der Bogen ermöglicht es zwar auch, „Probleme“ frühzeitig zu erkennen, Haupt­ziel­setzung ist aber ein breiter Einblick in Entwicklung und Lernen von Kindern – als Grundlage für pädago­gisches Handeln in der Kita.

In elf Entwicklungsbereiche gegliedert, stellt KOMPIK einen klaren Bezug zu den Bildungsplänen für den Elementarbereich her. 

Motorik

Malen, Schneiden, Laufen, Springen, Klettern,– „sich bewegen“ zählt zu den natürlichen Grundbedürfnissen jedes Kindes.

  • Grobmotorische Kompetenzen
  • Feinmotorische Kompetenzen

Mehr zu Motorische Kompetenzen

Soziale Kompetenzen

Die Kompetenzen eines Kindes in der sozialen Interaktion mit Kindern und mit Erwachsenen.

  • Selbstbehauptung
  • Kooperation

Mehr zu Soziale Kompetenzen

Emotionale Kompetenzen

Die Fähigkeit, mit Gefühlen – den eigenen und denen anderer –umgehen zu können.

  • Sprachlicher Emotionsausdruck
  • Emotionsregulation
  • Empathie

Mehr zu Emotionale Kompetenzen

Motivation

Eigene Bedürfnisse und äußere Anforderungen abstimmen, um Ziele zu erreichen.

  • Exploration
  • Aufgabenorientierung

Mehr zu Motivationale Kompetenzen

Sprache und frühe Literacy

Sprachliche Kompetenzen sind Schlüsselkompetenzen – wichtig fürs Lernen und um in der Kita zurechtzukommen. 

  • Grammatik 
  • Sprechen und Verstehen
  • Frühe Literacy

Mehr zu Sprache und frühe Literacy

Mathematik

Überall in der Umwelt Kita gibt es Kategorien, Ordnungen und Regelmäßigkeiten – eine Vielzahl an Gelegenheiten, mathematische Grunderfahrungen zu sammeln.

  • Sortieren und Klassifizieren 
  • Ordnen und Formenkenntnis
  • Zählen und Zahlenwissen
  • Rechnen 

Mehr zu Mathematische Kompetenzen

Naturwissenschaft

Kinder zeigen ein spontanes Interesse an ihrer belebten Umwelt – an Pflanzen und Tieren – und ihrer unbelebten Umwelt, wie Wasser, Luft, Feuer und Wetterphänomenen.  

  • Naturwissenschaftliches Grundverständnis und Denken 
  • Forschen und Experimentieren
  • Bauen und Konstruieren

Mehr zu Naturwissenschaft

Bildnerisches Gestalten

Kinder werden selbstständig tätig und erleben sich als „selbstwirksam“, kreativ und kompetent.

  • Freude am Gestalten
  • Interesse an Kunstwerken
  • Gestalterische Kompetenzen

Mehr zu Gestalterische Kompetenzen und Interessen

Musik

Kinder können Musik emotional und geistig erleben und sie – mit der eigenen Stimme oder einem Instrument – (re)produzieren, komponieren und improvisieren. 

  • Musikalische Interessen
  • Musikalische Kompetenzen

Mehr zu Musikalische Kompetenzen und Interessen

Gesundheit

Kinder übernehmen Verantwortung für ihre körperliche Gesundheit und wenden ihr Gesundheitswissen im Alltag an.

  • Gesundheitswissen und -verhalten
  • Selbstständige Hygiene

Mehr zu Gesundheit

Wohlbefinden und soziale Beziehungen

Kinder, die unbeschwert und fröhlich sind und über ein positives Selbstwertgefühl verfügen, haben es leichter, sich gut zu entwickeln und von Bildungsangeboten in Kindertageseinrichtungen zu profitieren. 

  • Psychisches Wohlbefinden
  • Soziale Beziehungen

Mehr zu Wohlbefinden und soziale Beziehungen

Drucken Versenden

Ansprechpartner

Kostenloser Download

KOMPIK-Software einfach herunterladen und installieren.

  • Gebührenfreie Nutzung
  • automatische Auswertungen und Berichte
  • Fragebogen kann auch ohne PC in Papierform ausgefüllt werden.

Download des EDV-Programms

Download der Papierversion

Wissenschaftlich abgesichert!

KOMPIK wurde nach wissen­schaftlichen Standards entwickelt. Die theoretischen Grundlagen und die empirische Absicherung basiert auf folgenden Quellen:

  • Literaturauswertung und Sichtung bestehender Instrumente
  • Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Bildungspläne der Bundesländer für den Elementarbereich
  • Interviews mit pädagogischen Fachkräften
  • Experteneinschätzungen zu den elf Entwicklungsbereichen

Wissenschaftliche Grundlage

KOMPIK sinnvoll einsetzen

  • Für das Kind: Nutzen Sie die Ergebnisse für den Austausch im Team oder im Elterngespräch.

Individuelle Begleitung

  • Für die Kita: Berichte geben einen Überblick über die durchschnittlichen Kompetenzen und Interessen aller Kinder.

Kita-Konzept

  • Sozialraumbezogen: Anonymisierte Daten helfen der kommunalen Verwaltung bei der Planung von Angeboten und Fördermaßnahmen.

KOMPIK in KECK-Kommunen

  • Nutzung und Einsatzbereiche von KOMPIK

Download

Bertelsmann Stiftung

KECK und KOMPIK sind Teil des Programms Wirksame Bildungs­investitionen der Bertelsmann Stiftung. 

KECK und KOMPIK sind Teil des Programms Wirksame Bildungsinvestitionen der Bertelsmann Stiftung.
Bertelsmann Stiftung
ISSAB
Uni Duisburg-Essen
empirica ag
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
Stadt Herne
Stadt Heilbronn
Stadt Jena
Land Baden-Württemberg
Land Thüringen
Robert-Koch-Institut (RKI)
Human Early Learning Partnership in British Columbia (HELP)
infas GEOdaten
Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendhilfestatistik (akjstat)
CPA Systems GmbH
itao GmbH & Co. KG
Bundesagentur für Arbeit
Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR)
Stadt Rosenheim
© 2014 Bertelsmann Stiftung