Bertelsmann Stiftung
KECK: Kommunale Entwicklung - Chancen für Kinder
KOMPIK: Kompetenzen und Interessen von Kindern

KECK/KOMPIK-Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über KECK und KOMPIK per E-Mail informiert werden? Dann sollten Sie unseren Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung

Partner-Projekte

Wegweiser Kommune

Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme

Komfortable Erfassung, Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung. Einfacher für Sie, besser für die Kinder.

Mit dem KOMPIK-Beobachtungsbogen als EDV-Programm erfassen Sie einmalig die Kinder der Kita. Anschließend füllen Sie für jedes Kind den Fragebogen aus und dokumentieren gegebenenfalls zusätzliche Beobachtungen für jeden Entwicklungsbereich. Nutzen Sie diese Informationen für Ihre pädagogische Arbeit: Auswertungen und Berichte sorgen helfen dabei, individuellen Förderung besser auf das jeweilige Kind auszurichten. Wiederholen Sie die Einschätzung regelmäßig, um den Verlauf der Entwicklung sichtbar zu machen.

Erfassung der Kinder
Beobachtung
Auswertung

Voraussetzungen für die Installation

Um die KOMPIK-Software uneingeschränkt nutzen zu können, sollte Ihr PC folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Das Betriebssystem auf ihrem PC sollte eines der folgenden sein: Windows 2000, XP, Vista, Windows 7 oder 8 (32/64bit)
    Die automatische Prüfung konnte nicht durchgeführt werden. Sie können KOMPIK ausprobieren. Eventuell funktioniert es aber nicht richtig.
  • Als Hardwarevoraussetzungen sollte der PC folgendes haben:
    • 256 MB RAM
    • mindestens 250 MB freie Festplatten­kapazität
  • Zusätzlich werden noch zwei weitere Programme benötigt:
    • Adobe Reader X u.a. für die Erstellung der PDF-Berichte
      Ob Sie die erforderliche Adobe Reader-Version installiert haben, konnte nicht ermittelt werden. Sie können KOMPIK ausprobieren. Eventuell funktionieren die Berichte und andere Dokumente aber nicht.
    • Java Version 7 zum Starten der KOMPIK-Software
      Ob Sie die erforderliche Java-Version installiert haben, konnte nicht ermittelt werden. Sie können die Installation probieren, eventuell klappt sie aber nicht.

Download und Installation

KOMPIK

Nutzen Sie den EDV-gestütz­ten Beobachtungs­bogen für Ihre pädagogische Arbeit oder für Gespräche mit Eltern oder im Team.

  • Gebürenfreie Nutzung
  • nach der Installation ist keine Internetverbindung notwendig
  • Erstellen Sie automatische Auswertungen und Berichte
  • Drucken Sie Fragebögen aus, um Sie ohne PC auszufüllen
  • Nutzen Sie mehr als einen PC für die Beobachtungen und führen Sie später alle Ergebnisse zusammen

KOMPIK mit KECK-Funktionen

Unterstützen Sie Ihre Stadt mit den erfassten Beob­ach­tungen:  Anonymisierte Daten über den Ent­wick­lungs­stand der Kindern (KOMPIK-Beob­ach­tungen) werden mit dem sozialen Umfeld (KECK-Sozial­raum­daten) verknüpft.

  • Helfen Sie dabei, Förder­maß­nahmen in Ihrer Kommune zu besser zu verteilen.
  • Nutzen Sie den  KECK-Atlas, um die Förderung von Kita-Kindern besser zu steuern.

KOMPIK mit KECK-Funktionen installieren

Um  KOMPIK für KECK-Kommunen  zu installieren müssen Sie sich erst einloggen.


Drucken Versenden

Ansprechpartner

Automatische Aktualisierung

Die Aktualisierung Ihres bereits installierten EDV-Programms erfolgt automatisch, sobald sie mit Ihrem PC eine Internet­verbindung aufbauen.

  • Ihre bisherigen Beobachtungen und Dokumentationen gehen dabei nicht verloren!
  • Alle ausgefüllten Frage­bögen stehen Ihnen wie bisher zur Verfügung.

Mehr zur Versionshistorie

Datenschutz

Die Gewährleistung des Daten­schutzes hatte bei der Ent­wicklung der Instrumente höchste Priorität. Um alle Ansprüche zu erfüllen, fand ein enger Austausch mit den Landes­daten­­schützern und den jeweiligen kommunalen Daten­schützern statt.

Informationen zum Datenschutz

Hilfreiche Tipps zur Arbeit mit KOMPIK

In den folgenden Downloads können Sie je nach Nutzung von KOMPIK die passenden Informationen und Anregungen rund um die Beobachtung herunterladen.

Einwilligungserklärungen

PDF-Formulare für die notwendige Zustimmung der Eltern. Eine Einverständnis zur Beobachtung müssen Sie nur dann einholen, wenn sie nicht bereits Teil Ihres Anmeldeverfahrens in der Kita ist.

Hilfe bei Problemen

Wenn Sie bei der Bedienung Hilfe brauchen, Probleme haben oder es zu Schwierigkeiten kommen sollte, dann schauen Sie auf der Hilfeseite vorbei. Dort sind typische Probleme und Lösungen beschrieben.

Zur Hilfe bei Problemen

KECK und KOMPIK sind Teil des Programms Wirksame Bildungsinvestitionen der Bertelsmann Stiftung.
Bertelsmann Stiftung
ISSAB
Uni Duisburg-Essen
empirica ag
Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (IFP)
Stadt Herne
Stadt Heilbronn
Stadt Jena
Land Baden-Württemberg
Land Thüringen
Robert-Koch-Institut (RKI)
Human Early Learning Partnership in British Columbia (HELP)
infas GEOdaten
Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendhilfestatistik (akjstat)
CPA Systems GmbH
itao GmbH & Co. KG
Bundesagentur für Arbeit
Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR)
Stadt Rosenheim
© 2014 Bertelsmann Stiftung