„Transparenz und Öffentlichkeit schafft die Grundlage für verantwortungsbewusstes politisches Handeln vor Ort rund um die Kindesentwicklung.“

Dr. Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung

Mit dem KECK-Atlas können Sie jederzeit auf eine verlässliche Bezugsquelle von empirischen Daten zu Bildung, Gesundheit und sozialer Lage von Kindern zurückgreifen. Über mehr als 150 Indikatoren sind im KECK-Atlas anschaulich dargestellt. Berichten Sie, wie Kinder in Deutschlands Städten und Gemeinden aufwachsen.

Das Wohnumfeld hat entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Kindern

Problemviertel in bundesdeutschen Städten haben negative Auswirkungen auf die Entwicklungs- und Gesundheitschancen von Mädchen und Jungen – unabhängig davon, welcher sozialen Schicht sie angehören.

  • Eine bessere Bildung und Gesundheit bekommen Kinder und Jugendliche, die in so genannten gehobenen Gegenden aufwachsen.
  • Für Kinder aus problematischen sozialen Verhältnissen wirkt dieses Umfeld stabilisierend.

Verfolgen Sie Entwicklungen und zeigen Sie die Stärken der Städte

Bildung und Familienfreundlichkeit sind in Zeiten des demographischen Wandels die Standortfaktoren der Zukunft.

  • Familien machen ihren Wohnort zunehmend von attraktiven Bildungsangeboten abhängig.
  • Auch Unternehmen wählen ihre Standorte immer öfter nach familienrelevanten Kriterien.

Finden Sie mit KECK Stärken in Städten und Gemeinden, wo sie vielleicht niemand erwartet.



Weiter zur Kennzahlen-Übersicht (Indikatoren)